Hausverwaltung und Nebenkostenabrechnung

 
  • Vereinnahmen und Verwaltung des Mietzinses (im Auftrage des/der Eigentümer)
  • Anpassung der Mieten bei Index- und Staffelmietvereinbarungen
  • Verhandeln und Gestalten von Mietverträgen und Nachträgen sowie sonstigen gebäudespezifischen Verträgen
  • Forderungsmanagement ggü. den Mietern und sonstigen Debitoren
  • regelmäßige Abrechnung in vereinbarten Intervallen gegenüber dem/den Eigentümer(n)
  • Erstellung der jährlichen Nebenkostenabrechnungen
  • Bezahlung anfallender Kosten
  • Beauftragung und Bezahlung von Versorgungsleistungen (Abfall, Strom, Wasser und anderes mehr)
  • Prüfung monetärer Vorgänge auf Richtigkeit und Effizienz (Miethöhe, Versicherungskosten usw.)
  • Umfang der Führung von Büchern wie Objekt- und Mieterakten
  • Budget und Wirtschaftsplanung
  • Erstellung von Objektreportings und sonstigen Auswertungen für den Eigentümer
  • andere kaufmännische Aufgaben (unter anderem die Prüfung und
  • die Optimierung von Energielieferverträgen)
  • Einholen von Kostenvoranschlägen und Veranlassen von Reparaturen
 

Den Beruf des Verwalters gibt es seit mehr als 2000 Jahren. Seneca (römischer Philosoph und reichster Römer) beschwert sich nämlich im 12. Brief an Lucilius über die Kosten für das vom Einsturz bedrohte Gebäude und sein Verwalter sagt ihm, dies sei nicht die Schuld seiner Nachlässigkeit, er unternehme alles, aber das Landhaus sei alt. An dieser Stelle ist also der Berufsstand des Verwalters nachgewiesen. (Wikipedia)

Gasanbieter Vergleich

Bitte geben Sie Ihre Postleitzahl, Gas-Jahresverbrauch und Ihre Kundengruppe ein:

PLZ
Verbrauch kWh/Jahr
Leistung kW
Kunde
(c) gas-Infos.com | Gasanbieter

Stromanbieter Vergleich


Bitte geben Sie für den Strompreis Vergleich Ihren Jahresverbrauch in Kilowattstunden, Ihre Kundengruppe und Ihre Postleitzahl an:

kWh/Jahr
Kunde Haushalt Gewerbe
PLZ



(c) Strom-Infos.com | Stromanbieter